© Zeller Land Tourismus GmbH, Zeller Land Tourismus GmbH

Weinlehrpfad Pünderich

  • Start: Fähranleger Pünderich
  • Ziel: Marienburg Pünderich
  • leicht
  • 0,77 km
  • 15 Min.
  • 100 m
  • 193 m
  • 93 m
  • 20 / 100
  • 10 / 100

Steiler Aufstieg mit vielen Informationen und herrlichen Ausblicken.

Der Weinlehrpfad führt vom Fähranleger auf der dem Ort gegenüber gelegenen Moselseite bis hinauf zur Marienburg und durchquert dabei die gleichnamige Einzellage. Nach dem Übersetzen mit der Moselfähre geht es über 440 Stufen und gewundene Pfade vorbei an 26 Tafeln, die über Rebsorten, Weinanbau und die Ortsgeschichte informieren. So wird der steile Aufstieg zu einer unterhaltsamen Lehrstunde in Sachen Wein. Dabei laden mehrere Rastplätze und reizvolle Ausblicke auf das Moseltal immer wieder zum Verweilen ein. 

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Start: Fähranleger in Pünderich - Fahrt auf die gegenüberliegende Seite (Achtung: Fährzeiten beachtgen) - Nur wenige Schritte vom Fähranleger führt eine Treppe direkt in die Weinberge. Hier steht auch die erste Tafel des Weinlehrpfads, der hinaufführt bis zur Marienburg.  

 

Tipp des Autors

Abstecher zum nahe gelegenen Prinzenkopfturm - mit einmaligen Blick auf die enge Moselschleife und Weiblicken in die Eifel und den Hunsrück.

Anfahrt

B 49 / B 53 bis Pünderich, über Hauptstraße und Kirchstraße bis zur Moselallee.

Parken

Parkplätze entlang der Moselallee

Öffentliche Verkehrsmittel

RE von Koblenz oder Trier bis Bullay, von dort Bus 333-4 nach Pünderich.

Karten

Wanderkarte Zellerland
ISBN 978-3-944620-12-1

Erhältlich bei der Zeller Land Tourismus GmbH, Balduinstr. 44, 56856 Zell (Mosel), Tel. +49 6542 9622-0, E-Mail: info@zellerland.de

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Pfad (36%)
  • Asphalt (1%)
  • Fähre (15%)
  • Schotter (11%)
  • Wanderweg (37%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Mosellandtouristik GmbH, Autor: Zeller Land Tourismus GmbH

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.