© Moselregion Traben-Trarbach Kröv

T 9 lang - Wanderung um einen königlichen Berg

  • Start: Tourist-Information Traben-Trarbach
  • Ziel: Tourist-Information Traben-Trarbach
  • mittel
  • 15,83 km
  • 4 Std. 30 Min.
  • 210 m
  • 303 m
  • 97 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100

Diese Wanderung erschließt nicht nur einen Teil des Halbinselberges Mont Royal – sie bietet einfach alles, was die Mosel vorzuweisen hat: Wasser, Weinberge, Wald, Weitsicht und Kulturdenkmäler.

Diese Wanderung beginnt unter der Moselbrücke in Traben. Zunächst geht es vorbei an den Jugendstilgebäuden am Moselufer bis zum Campingplatz Rissbach und dann immer leicht ansteigend durch die Weinberge Richtung Stadt bis zur Römerstraße. Nun führt uns die „Alte Römerstraße“ aufwärts bis zum Mont Royal – dem königlichen Berg. An der Schutzhütte „Trabener Eck“ mit tollen Ausblicken auf die Stadt, geht es nun durch einen schönen Kiefernwald weiter. Entlang des Segelflugplatzes und des Kletterparks erreichen wir die Festungsruine Mont Royal. Diese wurde für Ludwig XIV nach Plänen des Festungsbaumeisters Vauban erbaut und ist heute nur noch ein Festungsgrab mit einigen Stollen und Wallmauern. Immer wieder werden wir mit herrlichem Panorama auf die Mosel und die umliegenden Berge und Ortschaften belohnt, bevor wir das Feriendorf Mont Royal erreichen. Durch dieses gelangen wir auf die andere Berg- und Moselseite und beginnen mit dem Abstieg zur Mosel. Nun fällt der Blick auf Burg und Enkirch. Ab dem kleinen Ort Kövenig gehen wir entlang des Flusses und können an der Moselschleuse Schiffe beim Schleusen beobachten. Weiter am Schutzhafen vorbei, gelangen wir durch den Ortsteil Litzig mit seinen alten Fachwerkhäusern (früher ein Fischerdorf) nach Traben zurück.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

An der Tourist-Information "Alter Bahnhof" durch die Straße "Im Trehl"  abwärts zur Mosel. Durch die Moselanlagen vorbei am Jugendstilhotel Bellevue  zum Hotel ANKER, dort erstes T9-Schild. Dem Fußgängerweg an der Mosel bis nach Rißbach am Sportplatz, Wohnmobilstellplatz und Campingplatz vorbei folgen.  In Rißbach kurzes Stück an der Straße links gehen (ca.100 mtr.) und dann in den Weinbergsweg am Rosenhof rechts einbiegen und diesem geradeaus leicht ansteigend vorbei am Grünabfallplatz bis zum Hochbehälter. Auf diesem Weinbergsweg oberhalb Trabens schöne Aussicht auf den Stadtteil Trarbach und die Grevenburg.

Dort aufwärts den Königs-Berg hinauf, zwischen Kiefernwald und Weinbergen links ab zum "Trabener Eck". Eine Schutzhütte mit schöner Aussicht auf die Stadt und das Schott-, Kautenbachtal, Grevenburg, Starkenburg . Man nennt den Blick auch den Panoramablick ""Fünftälerstern". Links am Fernsehumsetzer weist uns ein T9-Schild den Weg weiter aufwärts zum Flugplatz mit Gaststätte. Dort dann links der erste Blick auf  Wolf und weiter am Hang auf Fußpfad zum nächsten Ausblick auf Wolf , Klosterruine und Kröv. An der Gaststätte vorbei gehen wir geraudeaus auf dem Fahrweg, der nach einigen Metern einen Rechtsknick macht. Wir gehen hier aber wiederum geradeaus in einen Fußweg der uns durch Misch- und Kiefernwald, vorbei an der "Wolfer Kanzel" (tolle Aussicht) führt. Immer dem ausgeschilderten linken Wanderweg folgen bis zu einem Zugang des Feriendorfes Mont Royal.  Hier halten wir uns rechts und überqueren die Straße um gleich wieder etwas versetzt rechts den Weg in Feriendorf zu gehen. Nach cirka 50 Metern gehen wir links zwischen zwei Bäumen entlang der Häuser 1 + 2 geradeaus. Wir folgen der Beschilderung Richtung Ausgang. Gegenüber des Hauses Nr. 4 nehmen wir den linken Weg Richtung Tunnel. An der Abzweigung zum Tunnel folgen wir dem Weg geradeaus weiter entlang der Häuser 55 + 56.Nach cirka 80 Metern geht es im rechten Winkel zu den Bungalows 145 – 170 und somit auch auf die andere Seite des Halbinselberges Mont Royal mit Sicht auf den Ort Burg. Wir halten uns rechts und folgen der Beschilderung Bungalow 145 - 156 und gehen über den kleinen Parkplatz weiter in Richtung Kövenig. Diesem Fußweg folgen wir immer  gemäß Ausschilderung und freuen uns bald über den Blick auf Enkirch, Starkenburg, Kövenig und Staustufe. Beim Erreichen der asphaltierten Straße halten wir uns links um nach einigen Metern wieder rechts einzubiegen und erreichen so abwärts den Ort Kövenig. Von hier aus können wir mit der Moselweinbahn nach Traben zurückkehren oder gehen unterhalb  des Bahnüberganges links den Weg Richtung Fähre und biegen am letzten rechts gelegenen Haus wieder scharf rechts auf den Moseluferweg ein. Hier erreichen wir bald die Staustufe und halten uns hier 50 Meter rechts auf den Fahrradweg. Hier gehen wir nun links Richtung Traben immer an der Mosel entlang (cirka 2,5 km).

Ausrüstung

Wander- oder Sportschuhe

Tipp des Autors

Auf dem Mont Royal gibt es die Möglichkeit einen Segel- und Motorflug zu machen. Im Kletterwald können Sie Ihre Fitness testen oder die eigenen Ängste überwinden.

Anfahrt

mit dem PKW nach Traben-Trarbach

Parken

Auf dem Parkplatz vor der Tourist-Information

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Moselbahn-Bus Nr. 333

mit der Moselweinbahn von Bullay

 

Karten

Topographische Wanderkarte 1:25.000

Wandergebiet Moselregion Traben-Trarbach Kröv

ISBN: 978-3-944-620-24-4

 

Wanderkarte Traben-Trarbach 1:25.000

erhältlich in der Tourist-Information Traben-Trarbach

Weitere Informationen

Tourist-Information Traben-Trarbach

Am Bahnhof 5

56841 Traben-Trarbach

06541-83980

www.traben-trarbach.de

info@traben-trarbach.de

Wegbelag

  • Straße (7%)
  • Asphalt (8%)
  • Pfad (28%)
  • Schotter (45%)
  • Wanderweg (11%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.