© Richard Seer, Saar-Obermosel-Touristik e.V.

Saar-Radweg

  • Start: Sarreguemines (Frankreich)
  • Ziel: Konz (Mündung der Saar in die Mosel)
  • leicht
  • 111,10 km
  • 7 Std. 41 Min.
  • 319 m
  • 195 m
  • 129 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Ein Fluss mit französischem Flair - Familienfreundliche, völlig ebene 4-Sterne-Qualitätsradroute.

Ganz im Westen von Rheinland-Pfalz finden Radbegeisterte den Saar-Radweg, eine reizvolle Radroute inmitten einer herrlichen Umgebung mit ausgedehnten Wäldern, bizarrer Felslandschaft und sonnenbeschienenen Weinbergen.

Der Saar-Radweg mit einer Gesamtlänge von 115 km verläuft in den letzten 30 km in Rheinland-Pfalz, wo er die Saar bis zur Mündung in die Mosel begleitet.

Am Startpunkt Konz muss sich der Radler entscheiden, ob er links oder rechts der Saar fahren möchte. Wählt er die linke Flussseite, so wird er am Saar-Kanal entlang geleitet, entscheidet er sich für die rechte Flussseite, folgt er dem naturbelassenen Flusslauf über Kanzem bis nach Wiltingen. Eingebettet in Weinberge, bieten diese romantischen Weinorte dem Ruhesuchenden viele Plätze zur Rast. In Schoden erreicht man dann die Flussgabelung, die, zusammen mit dem Stauwehr, im Zuge des Saarausbaus zur Großschifffahrtsstraße entstanden ist. Von Schoden aus geht es weiter nach Saarburg. Die Stadt Saarburg besticht durch ihre gleichnamige Ruine sowie der romantischen Altstadt mit Marktplatz und Mühlenmuseum. Lasse dich vom Wasserfall des Leukbaches inmitten der Stadt faszinieren.

Weiter geht es nach Serrig, einer kleinen Weinbaugemeinde, die auch das „Tor zum Saarwein“ genannt wird. Vorbei an dem auf einem Steilhang links der Saar gelegenen Landesdenkmal Klause führt der Radweg weiter bis nach Taben-Rodt. Das Wahrzeichen von Taben-Rodt ist die auf einer Anhöhe gelegene Michaeliskapelle. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Ausblick über das idyllische Saartal.

Wer möchte, kann auf dem Radweg an der Saar entlang über Mettlach nach Saarbrücken die Tour fortsetzen.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Anforderung: Ohne Einschränkungen für alle geeignet.

 

Streckencharakter: Vollständig auf eigenen Wegen und Radwegen. Ausschließlich Asphaltbeläge (Kurze Ausnahme: ca. 300 m südlich Saarburg mit wassergebundenem Pfad-Weg sowie 500 m Schotterstrecke durch ein geschütztes Gebiet).

 

Die Route im Radwegenetz: Der Saar-Radweg ist einer der 7 Radfernwege in Rheinland-Pfalz und im Radwegenetz an weitere Regionen direkt angebunden:

 

  • Im Süden: Fortsetzung des Saar-Radweges über Saargemünd nach Frankreich
  • Saarburg: Beginn des Hunsrück-Radwegs nach Osten und des Saargau-Radwegs nach Westen
  • Konz: Übergang in den Mosel-Radweg
  • Parallele Streckenführung mit der VeloRoute SaarLorLux (Ausnahme: Abschnitt zwischen Schoden und Kanzem)

 

Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

 

Tipp des Autors

Die Audiotour "Lauschpunkte am Saar-Radweg" bietet Hörerlebnisse für unterwegs (Lauschtour-App kostenlos im Apple App Store oder auf Google Play) 

Öffentliche Verkehrsmittel
  • Bahnstrecke Trier - Konz - Saarbrücken mit Stundentakt an allen Tagen und Radmitnahme in allen Zügen.
  • In Konz: Obermoselstrecke Trier - Konz - Perl
Karten

Bikeline Radtourenbuch: Saar-Radweg * Präzise Karten im Maßstab 1:50.000 * verlässliche Wegbeschreibung * zahlreiche Stadt- und Ortspläne - mit Übernachtungsverzeichnis

Weitere Informationen

Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues
Tel. +49 (0)6531/97330
info@mosellandtouristik.de
www.visitmosel.de

 

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktiere uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de (www.radwanderland.de- verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung des rheinland-pfälzischen Abschnitts).

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Mosellandtouristik GmbH

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.