© Tourist-Information

Rundweg Ausgrabungen Festungsanlage Mont Royal

  • Start: Wanderparkplatz nähe Feriendorf Mont Royal
  • Ziel: Wanderparkplatz nähe Feriendorf Mont Royal
  • leicht
  • 2,82 km
  • 50 Min.
  • 37 m
  • 296 m
  • 264 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Wanderung über einen Teil der ehemaligen Festungsanlage Mont Royal

Der Rundweg R führt über einen Teil der ehemaligen Festungsanlage Mont Royal, erbaut 1687-92, von Ludwig XIV, zerstört 1697. Wenn Sie direkt ab Kröv die Wanderung starten möchten, starten Sie an der Kesselstatt-Kapelle und folgen dem Wanderweg 8 und anschließend 9 bis zum Parkplatz
Die Festungsanlage war eine der größten Festungsanlagen des 17. Jhd.  diente ein Jahrzehnt als Operationsbasis für die Rheinarmee Ludwigs XIV. Der Rundweg zeigt verschiedenen Informationstafeln zur Festungsanlage.
Die beiden Aussichtspunkte Rabenwerk und Eulenwerk bietet beeindruckende Aussichten ins Moseltal.

 

Allgemeine Informationen

Sicherheitshinweise

Festes Schuihwerk ist erforderlich. Im Winter und bei Nässe besondere Vorsicht wegen Rutschgefahr bei Besichtiung der Kasematten geboten. Einige Kasematten sind aus Sicherheitsgründen derzeit nicht zugänglich, bitte beachten Sie entsprechende Informationen vor Ort.

Ausrüstung

eine Taschenlampe zur Besichtigung der  unterirdischen Keller (Kasematten) wird empfohlen 

Tipp des Autors

Der kurze Abstecher zum Aussichtspunkt Eulenwerk lohnt sich in jedem Fall für einen tollen Ausblick auf die Mosel und die Schleuse Enkirch.

Anfahrt

von Kröv aus über die K63 und K64 bis zum Wanderparkplatz Mont Royal

von Traben-Trarbach aus über K64 bis zum Wanderparkplatz Mont Royal

Parken

Wanderparkplatz Mont Royal

Literatur

Flyer Mont Royal erhältlich in der Tourist-Information Traben-Trarbach

Karten

Wanderkarte Moselregion Traben-Trarbach Kröv

Weitere Informationen

Tourist-Information Kröv
www.kroev.de

Tel. 06541-9486

Wegbelag

  • Straße (10%)
  • Pfad (26%)
  • Wanderweg (65%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.