© Mosellandtouristik GmbH, Fotograf: Herbert Billen

Radweg Wittlicher Senke

  • Start: Schweich
  • Ziel: Wittlich
  • leicht
  • 30,46 km
  • 2 Std.
  • 274 m
  • 208 m
  • 125 m
  • 40 / 100
  • 20 / 100

Gemütlich zwischen Wiesen und Feldern - die leicht hügelige Landschaft der Wittlicher Senke lockt Radfahrer mit weiten Ausblicken.

Von Schweich nach Wittlich setzt sich die geologische Formation der Trierer Senke mit einem parallel zur Mosel hin abschließenden Höhenzug nach Nordosten fort. Mitten hindurch verläuft der Radweg Wittlicher Senke auf eigenen Wegen mit schönen Ausblicken. Dass er dennoch nicht ganz eben dahin zieht, liegt daran, dass er zunächst die Wasserscheide zwischen der Mosel und der Salm überwinden muss. Danach geht es im Tal der Salm weiter, bevor der Weg nach Wittlich abzweigt.

 

Der Radweg ist eine attraktive Verbindung durch das Wittlicher Land zwischen dem Maare-Mosel-Radweg ab Wittlich zum Mosel-Radweg nach Trier. Auf gut 30 km Länge erradelst du die leicht hügelige Landschaft der Wittlicher Senke. Die Wittlicher Senke ist die nordöstliche Fortsetzung des Trierer Tals, die nordwestlich vom Meulenwald und in südöstlicher Richtung von den Moselbergen begrenzt wird. Aufgrund dieser geschützten Lage kann hier sogar Tabak angebaut werden. Der Radweg führt dich an kleinen Ortschaften wie Hetzerath, Esch, Salmtal oder Dreis vorbei, bis du schließlich die Stadt Wittlich erreichst. Von Esch bis Dreis ist die Streckenführung identisch mit dem Salm-Radweg.

 

Der Radweg ist befahrbar in beide Richtungen.

 

Sehenswertes entlang der Strecke:

  • Wittlich: historischer Marktplatz, Türmchen, Pfarrkirche St. Markus, Synagoge
  • Dreis: Barockkirche St. Martin
  • Salmtal: Salmmühle, Ortsteil Dörbach
  • Sehlem: Dorfplatz, Pfarrkirche, alte Schule
  • Esch: Kirche, Mühle, Dorfplatz
  • Hetzerath: Kirche und Pfarrhaus, Weinmuseum
  • Schweich: Synagoge, Kirche St. Martin, Stefan-Andres-Brunnen

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

 

Anforderungen: Für alle geeignet, da ohne starke Anstiege.

 

Streckencharakter: Ebene bis leicht hügelige Streckenführung, größtenteils auf eigenen Wegen, durchgehend geteerte Strecke mit sehr guter Beschilderung, Profil: gut zu fahren, maximale Steigung von 4%.

 

Wegeführung: 24 km Forst- und Wirtschaftswege oder Radwege; 6,5 km innerorts Straßen ohne Radwege; 0,5 km außerorts Straßen ohne Radwege.

 

Belagsqualitäten: Alle Wege sind asphaltiert.

 

Die Route im Radwegenetz: Der Radweg Wittlicher Senke stellt eine nördlich des Moseltals mitten durch das Land verlaufende Verbindung zwischen dem Mosel-Radweg und dem Maare-Mosel-Radweg her.

 

Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

Sicherheitshinweise

Achte auf den Verkehr und bleibe auf dem ausgewiesenen Weg.

Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Flickset für kleine Reparaturen, Übersichtkarte der Radwege.

Tipp des Autors

In den schmucken Dörfern entlang der Verbindungsroute zwischen Maare-Mosel- und Moselradweg lohnt es sich mitunter vom Weg abzukommen. Spannende Dorfgeschichten mit zahlreichen historischen Bauten und charmante Bier- oder Viezgärten laden zum Verweilen ein.

Anfahrt

Anreise nach Schweich: Schweich über die A 1 (AS Schweich) oder über die B 53
Anreise nach Wittlich: Wittlich verfügt über zwei Autobahnanschlüsse: Wittlich West A 60, Wittlich Mitte A 1 / A 48.

Parken

Parken in Schweich: In der Nähe des Stefan-Andres-Brunnens bzw. der Bernhard-Becker-Straße stehen Parkplätze zur Verfügung. Der Bf. Schweich bietet ebenfalls gute Parkmöglichkeiten.

Parken in Wittlich: Kostenfreie Parkplätze auf dem Parkplatz Wittlich, Zentrum/Rommelsbach, Entfernung zum MMR/Anschluss an den Radweg Wittlicher Senke, ca. 500 m. Weitere Parkmöglichkeiten am Hauptbahnhof Wittlich im Stadtteil Wengerohr.  

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnstrecken und Radbusse:

  • Bahnhof Schweich: Anschluss an die Bahnstrecke Trier-Koblenz sowie an den Radbus Moseltal (Linie 333), Mai bis Oktober, Strecke: Trier - Bernkastel - Bullay.
  • Wittlich Hbf (im Stadtteil Wittlich/Wengerohr, ca. 4 km bis Wittlich, Zentrum): Anschluss an die Bahnstrecke Trier-Koblenz.
  • Wittlich: Anschluss an den Radbus MaareMosel (Linie 300), Mai bis Oktober, Strecke: Bernkastel - Wittlich – Daun: www.radbusse.de
Karten

www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung).

 Kostenfreie Südeifel-Radkarte mit Wegstrecken & Tourentipps

Weitere Informationen

 

Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/97330
info@mosellandtouristik.de
www.mosellandtouristik.de

 

Tourist Information Wittlich Stadt und Land
Marktplatz 5
54516 Wittlich
Telefon: 06571 – 4086
info@moseleifel.de
www.moseleifel.de

 

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktiere uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de (www.radwanderland.de- verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung).

Teile uns deine Erlebnisse von deiner Radtour mit und werde RadReporter (www.radreporter.de).

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.