© Philipp Bohn, Zeller Land Tourismus GmbH

Leuchtpunktwanderung Neefer Petersberg im Zeller Land

  • Start: Brunnenplatz, 56858 Neef
  • Ziel: Brunnenplatz, 56858 Neef
  • mittel
  • 8,19 km
  • 2 Std. 35 Min.
  • 231 m
  • 254 m
  • 92 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Historische Bauelemente und eine einzigartige Weinkulturlandschaft.

Die enge Moselschleife mit dem Neefer Petersberg auf der Höhe gehört zu den landschaftlich schönsten und eindrucksvollsten an der Mosel. Zahlreiche Baudenkmäler, wie die Petersbergkapelle mit dem Höhenfriedhof, das Eulenköpfchen, der Burgberg, das Höhenkreuz, die Neefer Burg und das Kloster Stuben zeugen von einer langen, bewegten Vergangenheit. Die historische Weinlage des Neefer Frauenbergs mit seinen alten Reben und Trockenmauern, Weinbergsterrassen und Felsen, weist eine große Artenvielfalt an Flora und Fauna auf. Der Anstieg durch die Weinberge wird am Höhenkreuz mit einem fantastischen Panoramablick über die gesamte Moselschleife belohnt. Diese Vielzahl historischer Bauelemente und die einzigartige Weinkulturlandschaft sind so beeindruckend, dass sie 2019 von der Initiative „Lebendige Moselweinberge“ zum Leuchtpunkt erklärt wurden.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Start: Brunnenplatz am Moselufer, über die Fährstraße, den Platz an der "Boar" und die Bahnbrücke zu den Weinlagen "Rosenberg" und "Frauenberg". Über das Höhenkreuz weiter zur Petersbergkapelle und weiter zur ehemals römischen Bergbefestigung Eulenköpfchen. Hinunter zur ehemals fränkischen Siedlung Rumpenheim am Burgberg und durch den Wald über den Parkplatz auf dem Petersberg zur Panorama-Aussichtsbank, weiter durch den Neefer Frauenberg und über die Stufen zurück durch den Ort Neef zum Ausgangspunkt am Brunnenplatz.

Ausrüstung

wir empfehlen festes Schuhwerk

Tipp des Autors

Aussichtspunkt Eulenköpfchen mit herrlichem Moselblick und dem gegenüberliegenden Calmont, dem steilsten Weinberg Europas.

Anfahrt

Aus Richtung Cochem über die B49

Aus Richtung Bernkastel-Kues über die B53 

Parken

Parkmöglichkeiten entlang der Moselstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

mit der Bahn nach Bullay und weiter mit der Buslinie 729 nach Neef

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Asphalt (3%)
  • Schotter (11%)
  • Pfad (1%)
  • Wanderweg (85%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.