© Saar-Obermosel-Touristik

Kidstour Saar-Radweg - kinderfreundlich die Saar entdecken!

  • Start: Schiffsanlegestelle im "Staden", 54439 Saarburg
  • Ziel: Schiffsanlegestelle im "Staden", 54439 Saarburg
  • leicht
  • 30,92 km
  • 2 Std. 15 Min.
  • 52 m
  • 153 m
  • 128 m
  • 100 / 100
  • 10 / 100

Eine Radtour geeignet für Kids. Entlang der Saar, radeln Sie flach auf einem separaten Radweg. Ziel ist ein toller Abenteuerspielplatz mit Grillplatz direkt am Moselufer in Konz.

Ganz im Westen von Rheinland-Pfalz finden Radbegeisterte den Saar-Radweg, inmitten ausgedehnter Wälder, bizarrer Felslandschaften und sonnenbeschienenen Weinbergen. Der völlig ebene Abschnitt entlang des Saarufers zwischen Saarburg und Konz, ist hervorragend für eine Radtour mit Kindern geeignet. Ziel ist ein toller Abenteuerspielplatz mit Grillplatz direkt am Ufer in Konz. Vorher passieren Sie den Zusammenfluss von Saar und Mosel.

Auf der linken Saarseite fahren Sie entlang des Saar-Kanals, auf der rechte Flussseite befindet sich der naturbelassene Flusslauf im Bereich Kanzem. Hier führt der Radweg an der Staustufe vorbei. Weiter in Schoden erreicht man eine Flussgabelung, die, zusammen mit dem Stauwehr, im Zuge des Saarausbaus zur Großschifffahrtsstraße entstanden ist.
Beginn und Ende der Tour ist die Stadt Saarburg. Eine beeindruckende Burganalge thront über der Stadt. In der Altstadt rauscht ein Wasserfall 20 m in die Tiefe. Besonders interessant für Kinder sind das Glockengießereimuseum, das Mühlenmuseum, der Greifvogelpark sowie die Sommerrodel- und Sesselbahn.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Ab der Schiffsanlegestelle folgen Sie dem Radweg vorbei am Ortsteil Niederleuken in Richtung Ayl. Folgen Sie weiter dem Flusslauf vorbei am Stauwehr in Schoden und Kanzem, dem Ortsteil Könen. Unterqueren Sie die beiden Saar-Brücken. Kurz hinter der Saarmündung in Konz, halten Sie sich links und überqueren die Saar über die Brücke der B419. Hinter der Brücke verlassen Sie diese auf der linken Seite in Richtung Mosel. Vorbei am Campingplatz Moselufer und weiter vorbei am Wassersportclub Konz, erreichen Sie den Abenteuerspielplatz.

 

Den Rückweg starten Sie vorbei an Wassersportclub und Campingplatz. Unterqueren Sie die Brücke und Sie erreichen die rechte Saarseite. Folgen Sie dem Radweg vorbei an Konz-Filzen und weiter nach Hamm. In Hamm radlen Sie entlang des Pappelwegs. Am Ende der Straße biegen Sie rechts ab in die Marienstraße und gleich wieder rechts in den Layweg. Zurück am Uferweg, fahren Sie weiter in Richtung Kanzem. Ab der Kreuzung der Weinstraße empfehlen wir Ihnen das Rad bis über die Brücke zu schieben. Hinter der Brücke biegen Sie rechts ab in die Saarstraße. An der dritten Kreuzung halten Sie sich rechts in die Straße "Im Krahnen" und gelangen so wieder an den Uferradweg. An der nächsten Kreuzung halten Sie sich links in Richtung Staustufe Kanzem. Vorbei an der Staustufe, entlang der rechten Saarseite, gelangen Sie über das Stauwehr in Schoden und weiter vorbei an den Ortslagen Schoden und Ockfen wieder zurück nach Saarburg. Fahren Sie hier vor bis zur Brücke. Links führt ein Aufgang hoch. Wir empfehlen Ihnen das Rad über den Bürgersteig zu schieben, da die Brücke stark befahren ist. Auf der Brücke nach links, gelangen Sie zum Parkplatz am Bahnhof, nach rechts gelangen Sie zur Schiffsanlegestelle und ins Zentrum von Saarburg.

 

Sicherheitshinweise

Auf dem Rückweg:

Bei Kanzem: Schieben Sie das Rad ab dem Bahnhof in Kanzem bequem auf dem Bürgersteig über die Brücke bis zur Saarstraße. Die Brücke ist stark mit PKWs befahren.

Bei Saarburg:

Überquerung der Brücke in Saarburg - fahren Sie auf der rechten Saarseite bis vor zur Brücke. Hier können Sie die Räder bequem den Aufgang hochschieben und die Räder über den Bürgersteig auf die andere Saarseite schieben.

Ausrüstung

Nehmen Sie ausreichend Verpflegung mit, da es nur wenige Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke gibt.

Tipp des Autors

Audiotour "Lauschpunkte am Saar-Radweg": Einfach die App im App Store oder bei Google Play kostenlos herunterladen und entlang der Strecke in Saarburg, Schoden und Konz spannende Storys und Wissenswertes zur Region erfahren.


Stadt Saarburg: Sommerrodelbahn, Sesselbahn, Greifvogelpark, Burganlage, Wasserfall, Glockengießereimuseum, Mühlenmuseum.
Stadt Konz: Freilichtmuseum "Roscheider Hof"

Anfahrt

Über die B 51, oder die B 407 erreichen Sie die Stadt Saarburg.

Parken

Parkplatz am Bahnhof, 54439 Saarburg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn: Linie Saarbrücken-Trier bis zum Bahnhof in Saarburg, von dort ist der Startpunkt über die Brücke erreichbar.
Fahrräder könenn ab 9.00 Uhr kostenlos in der Bahn mitgenommen werden.

Informationen zu aktuellen Busfahrplänen erhalten Sie unter:www.vrt-info.de/busnetz

Literatur

Freizeitkarte Saar-Obermosel

Prospekt zum Download unter:

http://urlaub.saar-obermosel.de/saarburgp/de/brochure/list

 

Weitere Informationen erhalten Sie in den Tourist-Informationen:
Saar-Obermosel-Touristik e. V.
Graf-Siegfried-Straße 32, 54439 Saarburg; Telefon: 06581/995980
Saarstraße 1, 54329 Konz; Telefon: 06501/6018040
www.saar-obermosel.de

Karten

Freizeitkarte Saar-Obermosel

Prospekt zum Download unter:

http://urlaub.saar-obermosel.de/saarburgp/de/brochure/list

Weitere Informationen

Saar-Obermosel-Touristik e. V.
Graf-Siegfried-Straße 32, 54439 Saarburg; Telefon: 06581/995980
Saarstraße 1, 54329 Konz; Telefon: 06501/6018040
www.saar-obermosel.de

Wegbelag

  • Asphalt (5%)
  • Schotter (76%)
  • Pfad (17%)
  • Straße (2%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.