© Inge Faust, Zeller Land Tourismus GmbH

Kanonenbahn - Erlebniswanderung im Zeller Land

  • Start: Umweltbahnhof, 56859 Bullay
  • Ziel: Umweltbahnhof, 56859 Bullay
  • mittel
  • 23,89 km
  • 7 Std.
  • 202 m
  • 219 m
  • 91 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Beeindruckende Eisenbahnarchitektur, eingebettet in die einzigartige Weinkulturlandschaft Mosel.

Auf dem Erlebniswanderweg rund um die Gemeinden Alf, Briedel, Bullay, Pünderich, Zell (Mosel) und Reil, gibt es viel zu entdecken.

Der fantastische Panoramablick von der Marienburg und dem Prinzenkopf-Aussichtsturm, einem der markantesten Punkte an der Mosel, lässt die Eisenbahnlandschaft wie ein "Märklin-Spielzeugland" erscheinen. Bereits im Jahre 1818 zog dieser beeindruckende Blick den Kronprinzen und späteren König Friedrich Wilhelm IV in seinen Bann.

Entlang vielfältiger Zeugen preußischer Verkehrs- und Bautechnik führt die 8,5 km lange Hauptachse der Themenwanderroute vom Umweltbahnhof Bullay über die erste Doppelbrücke (1877) in Deutschland für Fahrzeuge und Bahn, hinüber zur Marienburg, vorbei am gewaltigen Eisenbahn-Hangviadukt (1880) von Pünderich, das mit seinen 92 Segmentbögen und 786 m, das Längste in Deutschland ist, bis zum Bahnhof Reil. Ambitionierte Wanderer können auf der gegenüberliegenden Moselseite über Pünderich, an den ehemaligen Bahnhöfen in Briedel, Zell (Mosel) und Zell-Merl bis zum Ausgangspunkt Bullay dem Kulturweg (Rundwanderweg ca. 23 km) weiter folgen und die Zeugnisse der ehemaligen Moselbahn erleben.

Aufschlussreiche Informationstafeln vermitteln einerseits die ursprüngliche militär-strategische Funktion dieser Kanonenbahn von Berlin nach Metz mit Ost-West-Verbindungen und andererseits die ökonomisch-kulturelle Bedeutung für die Moselregion sowie die Moselbahn als sogenanntes "Saufbähnchen". Interessante Ein- und Ausblicke, nicht nur für Eisenbahn-Freaks, da auch moseltypische Themen, wie Weinbau, Architektur, Tier- und Pflanzenwelt sowie Geologie berücksichtigt werden.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Hauptstrecke (8,5 km)

Rundweg (23 km)

Ausrüstung

wir empfehlen festes Schuhwerk

Tipp des Autors

Genießen Sie Glas Wein an der Drieschhütte, mit herrlichem Blick auf die Mosel und den Weinort Pünderich (geöffnet Karfreitag bis Ende Juni, September und Oktober, samstag, sonntags, feiertags und an Brückentagen von 11:00 bis 17:00 h)

Anfahrt

Umweltbahnhof, Am Bahnhof 1, 56859 Bullay

Parken

Parkmöglichkeiten am Umweltbahnhof, Bullay 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Auto oder Bahn zum Umweltbahnhof Bullay

Karten

Wanderkarte Zellerland

ISBN 978-3-944620-12-1

Erhältlich bei der Zeller Land Tourismus GmbH, Balduinstr. 44, 56856 Zell (Mosel), Tel. +49 6542 9622-0, E-Mail: info@zellerland.de

Weitere Informationen

Zeller Land Tourismus GmbH
Balduinstr. 44
56856 Zell (Mosel), Tel. 06542/9622-0
www.zellerland.de 

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.