© Blickfang Werbung

JAKOBSWEG - Wanderung von Traben-Trarbach bis Klausen

  • Start: Weihertorplatz, Traben-Trarbach
  • Ziel: Kirche, Klausen
  • mittel
  • 24,42 km
  • 7 Std. 6 Min.
  • 724 m
  • 435 m
  • 105 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Eine Pilgerwanderung mit vielen verschiedenen Eindrücken. Zeit zur Besinnung und Ruhe, herrliche Ausblicke, fordernde Anstiege und schöne Wald- und Wiesenwege können Sie auf der Etappe von Traben-Trarbach bis Klausen erleben.

Auf der 13. Etappte des Moselcaminos pilgern Sie von Traben-Trarbach über Bernkastel-Kues nach Klausen.       

Die Tour beginnt mit einem kräftigen Anstieg und führt bis auf die Graacher Schanzen. Von dort gelangen Sie nach Bernkastel-Kues.  Von dort geht es erst einmal gemütlich an der Mosel entlang. Danach muss noch ein anspruchsvoller Anstieg bewältigt werden, der mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt wird.

Für jeden Pilgerer ist die Wallfahrtskirch in Klausen noch ein echtes Highlight.

 

 

 

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Wir starten am Weihertorplatz und folgen den Muschelzeichen, gehen in die Wildbadstraße, nach 200 m hinter dem Brunnen rechts aufwärts in den Bernkasteler Weg. Der T6 geht geradeaus, wir biegen aber gleich rechts ab auf den T8 / M = Moselhöhenweg bis zum "SAUSEN-ECK". Dort biegen wir links ab nach Bernkastel-Kues, durchqueren das Compener Bachtal und gelangen nach ca. einer halben Sunde auf die Höhe von 395 m über NN. Dort können wir einen Abstecher nach rechts zu den Graacher Schanzen machen.

Wir gehen geradeaus abwärts, dann nach 40 m links zum Gasthof „Eiserne Weinkarte“.

Am Graacher Tor den gelben Muscheln folgen oder aber in der Innenstadt = Fußgängerzone mit den schönen Fachwerkhäusern.  Vom Zentrum aus dann über die Brücke nach Kues, am Ende links die Treppe runter zur Mosel. Dieser folgen bis Ortsende, dort den Bürgersteig links ab verlassen ins Moselvorgelände und der Mosel bis Lieser folgen. Bis zur Mülheimer Brücke. Die Straße Wittlich - Mülheim überqueren, dann rechts ab in Serpentinen aufwärts mit Moselblick. In Monzel Möglichkeit zur Einkehr, in Osann Übernachtungsmöglichkeiten. Weiter geht es nun aufwärts auf ca. 425 m NN bis zur Minheimer Hütte. Dort abwärts nach Klausen, dort nur noch kurzer Anstieg zum Ziel.

Ausrüstung

Wanderschuhe sind erforderlich. Denken Sie an genügend Proviant.

Tipp des Autors

Auf den Graacher Schanzen lohnt sich ein Abstecher auf den Schanzenrundweg.

Pilgerstempel können Sie in der Tourist-Information Traben-Trarbach erhalten.

Anfahrt

mit dem Auto bis nach Trarbach

Parken

auf dem Parkplatz am Moselufer Trarbach

Öffentliche Verkehrsmittel

mit der Bahn bis zum Bahnhof Traben-Trarbach

Literatur

Karl-Josef  Schäfer und Wolfgang Welter: Ein Jakobsweg von Koblenz-Stolzenfels nach Trier. Der Pilgerwanderführer für den Mosel-Camino. ISBN 978-3-8334-9888-6.
Jakobsweg kompakt! reisen - kostenfreier download

Karten

Wandergebiet Mosel. Mittelmosel/Kondelwald. ISBN 978-89637-257-4

Weitere Informationen

Tourist-Information Traben-Trarbach

Am Bahnhof 5

56841 Traben-Trarbach

06541-83980

www.traben-trarbach.de

info@traben-trarbach.de

 

Kartenmaterial: Wandergebiet Mosel. Mittelmosel/Kondelwald

Wegbelag

  • Asphalt (5%)
  • Pfad (14%)
  • Straße (9%)
  • Schotter (44%)
  • Wanderweg (28%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.