© Sonja Maximini, Mosellandtouristik GmbH

Drei-Länder-Tour: 3. Tag

  • Start: 66706 Perl
  • Ziel: Luxemburg Stadt
  • mittel
  • 54,77 km
  • 5 Std.
  • 518 m
  • 336 m
  • 142 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Vom Ausgangspunkt in Perl radeln Sie über Frankreich nach Luxemburg, dann bis zur Hauptstadt Luxemburg.

Durch kleine französische Örtchen radeln Sie ins Ländchen über Schengen (Luxemburg), bekannt durch das Schengener Abkommen, nach Remich (Perle der Mosel mit kilometerlanger Promenade) bis zur Hauptstadt Luxemburg (Kasematten, Altstadt, Kathedrale, großherzoglicher Palast, Europazentrum u.v.m.)   

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Von Perl aus radeln Sie bergab zum Ortsteil Maimühle. Hier, ab dem Kreisel, fahren Sie auf dem straßen-begleitenden Radweg (Grenzüberquerung nach Frankreich) nach Apach/Frankreich. Auf der Bahn entlang radeln Sie über Sierck-les-Bains zur Moselbrücke, welche nach Contz-les-Bains führt.  Nun wieder moselabwärts überqueren Sie die Grenze unbemerkt nach Luxemburg und erreichen den Ort Schengen. Dieser kleine Ort an der Mosel wurde durch das Schengener Abkommen bekannt. Dem Flussverlauf der Mosel folgend aus Schengen hinaus radeln Sie unter der Autobahn hindurch. Gleich darauf trifft der Radweg wieder die Hauptstraße. Die Radroute verläuft nun zwischen Mosel und Hauptstraße. Danach passieren Sie die Ortschaften Wintrange und Schwebsange. Kurz nach Bech-Kleinmacher wechselt der Radweg auf die andere Straßenseite. Sie radeln immer gerade aus. Kurz vor den Sportanlagen und den Parkplätzen biegen Sie links ab in die Rue de Macher. Bei der ersten Gelegenheit radeln Sie erneut links ab; vor zur Vorfahrtsstraße – die Avenue Lamort-Velter. Dort rechts, vor bis zur Kirche von Remich.

 

Gleich nach der Kirche biegen Sie links in die Rue de la Gare. Beim darauffolgenden Kreisverkehr fahren Sie kurz geradeaus, um gleich nach links in Richtung Scheierbierg abzubiegen. Danach radeln Sie geradeaus, vorbei an einem Friedhof. Es folgen nun einige Steigungen bis Sie dann Scheierbierg erreichen. Es folgen einige Kurven bis Sie nach 5 km den kleinen Ort Ellange-Gare erreichen. Hier biegen Sie rechts ab, von der Vorfahrtsstraße rechts ab nach Ellange. In Ellange radeln Sie geradeaus bis an die Kirche, hier rechts und gleich wieder links bei dem Bildstock in die Rue Killen. Nach Ortsende geht’s weiter auf dem Landwirtschaftsweg. An der folgenden T-Kreuzung halten Sie sich links, bergauf in der Rechtskurve, an der Vorfahrtsstraße rechts. Gleich darauf folgt eine Linkskurve. Danach in der folgenden Rechtskurve biegen Sie die Straße links ab. Sie radeln bergauf direkt auf den Wald zu. Dem Straßenverlauf folgen Sie bis an die N13. Hier links, gleich darauf erneut links ab auf den Läichewee. In einer Rechs-Links-Kombination gelangen Sie in die Straße Am Klengen Eck. Bei der T-Kreuzung geht’s rechts; beim Abzweig links halten, vor zur N 13, nach Filsdorf. Dann schräg links in die Straße Kaabesbierg und nach den letzten Häusern weiter auf dem Landwirtschaftsweg, vorbei an einem Stall und weiter bis an die Vorfahrtsstraße, hier geradeaus. Es geht stark bergauf, danach leicht bergab an die nächste Vorfahrtsstraße, hier links nach Hassel. Sie radeln durch den Ort hindurch, an der Kirche vorbei. Dem Streckenverlauf folgen Sie Richtung Hesperange und Alzingen. Die Strecke verläuft wellig in den Wald hinein. Es folgt ein starker Linksbogen und weiter durch Weideland, über die Bahn und wiederum in den Wald hinein. In Alzingen geht’s an der Querstraße rechts. Sie folgen dem Straßenverlauf, um die Kirche herum, die Bundesstraße queren, rechts halten, vorbei am Campingplatz, erneut die N3 queren. Am Radweg immer dem Lauf der Alzette folgen. Nach dem queren der Rue de Hamm weiter in der Rue de Pulvermühl, die weiterhin auf der rechten Seite des Baches verläuft. Auch an der Querstraße Val de Hamm die Fahrt rechts der Alzette auf dem Bisserweg fortsetzen. Am Ende des Bisserweges links über eine Brücke. Hier gelangen Sie zum Aufzug, der sie kostenlos in die Obere Stadt, Luxemburg, transportiert. Es nun nicht mehr weit ins Zentrum und einer Besichtigung der ehemaligen Festung steht nichts mehr im Weg; siehe Stadtplan. Übernachtung.

Tipp des Autors

Die Stadt Luxemburg erwartet Sie mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten! Bitte unbedingt Stadtrundgang einplanen!

Öffentliche Verkehrsmittel

Perl: DB-Linie Wittlich-Trier-Perl

 

Karten

ADFC-Radwanderkarte 1:50.000

Weitere Informationen

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040
E-Mail: info@saar-obermosel.de

 

Besuchen Sie unsere Website mit exklusiven Tipps und Infos zur Urlaubsregion Saar-Obermosel:
https://www.saar-obermosel.de/   

https://www.facebook.com/saarobermosel   
https://www.instagram.com/saarobermosel   
https://www.youtube.com/channel/UCkcqfebcdiSYLAAj_qIxsBQ

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Mosellandtouristik GmbH, Autor: TI Saar-Obermosel-Touristik

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.