© Trier Tourismus & Marketing GmbH, Mosellandtouristik GmbH

Basislager Trier (Sauertal-Tour)

  • Start: Trier
  • Ziel: Trier
  • mittel
  • 42,10 km
  • 2 Std. 59 Min.
  • 26 m
  • 175 m
  • 125 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Auch der Sauertalradweg begeistert: Radeln Sie mal auf luxemburgischer, mal auf deutscher Seite auf einer ehemaligen Bahntrasse flussabwärts. Ab Wasserbilligerbrück begleitet Sie die Mosel bis nach Trier.

Entlang der Sauer radeln Sie – mal auf deutscher und mal auf luxemburgischer Seite flussabwärts. Ab Wasserbilligerbrück begleitet Sie die Mosel bis nach Trier.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Start: Von Ihrer Unterkunft radeln Sie zum Hauptbahnhof Trier und fahren vom dortigen Busbahnhof mit dem RegioRadler Bus nach Echternacherbrück, Haltestelle Zollamt.

Hinter der Sauerbrücke halten Sie sich rechts, fahren an der Bushaltestelle des RegioRadlers vorbei und fahren dann wiederum rechts in die Mindener Straße. Dieser folgen Sie und passieren den Campingplatz und das Freibad. Bald darauf erreichen Sie eine größere Brücke über die Sauer. Diese unterqueren Sie und fahren geradeaus (linker Hand befindet sich ein kleines Gewerbegebiet) bis Sie die B 418 erreichen. An der B 418 halten Sie sich rechts und fahren auf dem Sauertal-Radweg neben der Bundestraße flussabwärts. Kurz vor Minden überqueren Sie die Bundestraße und fahren nach Minden hinein. Nachdem Sie die Kirche in Minden passiert haben, kommen Sie an eine Hauptstraße. Diese überqueren Sie und fahren geradeaus über die Brücke. Danach halten Sie sich rechts, unterqueren die B 418 und fahren auf dem Sauertal-Radweg weiter. Sie passieren die Ortschaften Edingen und Godendorf und fahren schließlich durch den 336 m langen beleuchteten Ralinger Tunnel. Hinter dem Ralinger Tunnel fahren Sie kurz bergan zur Straße. Sie folgen der Straße rechter Hand nach Ralingen hinein. Folgen Sie der Radwegebeschilderung durch den Ort und fahren Sie weiter flussabwärts nach Ralingermühle. Nachdem Sie die Ortschaft Ralingermühle passiert haben, macht der Radweg eine scharfe Linkskurve und führt Sie wieder zur B 418. An der B 418 halten Sie sich rechts und folgen dem Sauertal-Radweg weiter, vorbei an Wintersdorf nach Metzdorf. Kurz vor Metzdorf sind ca. 200 Meter des Radwegs „aufgeständert“, um das wertvolle Feuchtgebiet zu schützen.

Nachdem Sie durch das Gelände des Campingplatzes gefahren sind, erreichen Sie nun Metzdorf.

Hier haben Sie die Möglichkeit über eine imposante Holzbrücke nach Moersdorf auf die luxemburgische Seite zu wechseln und auf der rechten Flussseite weiter sauerabwärts zu radeln. Auf der luxemburgischen Seite folgen Sie der Markierung „Piste Cyclable 3“ bzw. „PC 03“. Nach ca. 5 Kilometern wechseln Sie über die nächste Brücke wieder auf die deutsche Seite. Nach dem Sie über die Brücke gefahren sind, befinden Sie sich im Ort Langsur. Hinter der Brücke halten Sie sich schräg rechts und fahren durch Langsur hindurch.

Alternativ können Sie auch auf der linken Flussseite weiter auf dem Sauertal-Radweg bis nach Langsur fahren.

Nachdem Sie Langsur passiert haben kommen Sie wieder an die B 418. Parallel zu dieser fahren Sie nun bis nach Wasserbilligerbrück. Hier endet der Sauertal-Radweg. Auf Höhe der Tourist-Information überqueren Sie vorsichtig die Straße und fahren entlang der Hauptstraße aus dem Ort Wasserbilligerbrück heraus. Hinter Wasserbilligerbrück macht der Weg eine Rechtskurve und führt Sie hinunter zur Mosel. An der Mosel halten Sie sich links und fahren nun auf dem Mosel-Radweg weiter, vorbei an der Ortschaft Igel mit der bekannten Igeler Säule.

  • Tipp: Besichtigung der Igeler Säule (UNESCO-Welterbe)

Auf Höhe von Konz unterqueren Sie zunächst die gemeinsame Rad-, Fußgänger- und Eisenbahnbrücke und fahren dahinter linker Hand über diese Brücke über die Mosel. Auf der anderen Seite halten Sie sich wiederum links und fahren nun auf der rechten Flussseite auf dem Mosel-Radweg zurück nach Trier.

  • Tipp: Besichtigung von Konz
Tipp des Autors

Bevor Sie Ihre Radtour nach Trier starten, sollten Sie noch einen Abstecher in die Abteistadt Echternach machen. Um nach Echternach zu gelangen, fahren Sie einfach über die Sauerbrücke und folgen der Straße rechter Hand nach Echternach hinein.

Nach dem Besuch von Echternach radeln Sie wieder über die Sauerbrücke zurück nach Echternacherbrück

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahren Sie bequem mit dem RegioRadler "Sauertal" von Trier nach Echternacherbrück, Zollamt.

Informationen zu den Abfahrtszeiten finden Sie hier:

www.regioradler.de

Literatur

www.trier-info.de/shop

Karten

www.trier-info.de/shop

Weitere Informationen

www.trier-info.de

Wegbelag

  • Straße (18%)
  • Asphalt (42%)
  • Schotter (34%)
  • Pfad (5%)
  • Unbekannt (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.