© Lara Kaufmann

Wegekreuz Kees

  • Kinheim-Kindel

Barocker Kreuzigungsbildstock aus rotem Sandstein

Dieser barocke Kreuzigungsbildstock aus rotem Sandstein, ein hohes Schaftkreuz mit Altarvorsprung und Blattzierwerk im unteren Bereich, stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert. Das Kapitell ist recht breit und mit einem Engelskopf mit gespreitzen Flügeln versehen. Von der Kreuzigungsgruppe ist noch das Kreuz erhalten, die Beifiguren fehlen. Im oberen Schaftteil befindet sich ein mit einer Fruchtgirlande umranktes Wappenoval mit den Initialen "P K M" und einer Hausmarke mit einem Kreuz, das auf die Errichter, den Kinheimer Zender und Sendschöffen Peter Kees und seine Ehefrau Maria Starck, hinweist. Das Kreuz deutet auf deren am 13. März 1673 in Kinheim geborenen Sohn Johannes Matthias Kees hin, der als Pater Oswald in den Benediktinerorden eintrat und am 21. Mai 1701 in Trier zum Priester geweiht wurde.

Auf der Karte

Harelbekeplatz 1

54538 Kinheim-Kindel

DE


Tel.: 0049 6532 3444

Fax: 0049 65432 1499

E-Mail:

Webseite: www.kinheim.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Mittwoch, 13.10.2021 00:00 - 00:00
Donnerstag, 14.10.2021 00:00 - 00:00
Freitag, 15.10.2021 00:00 - 00:00
Samstag, 16.10.2021 00:00 - 00:00
Sonntag, 17.10.2021 00:00 - 00:00
Montag, 18.10.2021 00:00 - 00:00
Dienstag, 19.10.2021 00:00 - 00:00
Mittwoch, 20.10.2021 00:00 - 00:00
Donnerstag, 21.10.2021 00:00 - 00:00
Freitag, 22.10.2021 00:00 - 00:00

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.